Frauenzentrum Augsburg e.V.

Who we are

Wer wir sind

Frauen in Bewegung von Mitte 20 bis Anfang 80  – zugegeben, der Durchschnitt liegt eher bei 50+, berufstätig, studierend, einige in Rente mit Nebenjob, einige in Rente ohne Job, freiwillig engagiert, politisch motiviert, kämpferisch, kreativ, chaotisch, mal himmel-hoch-jauchzend, mal zu Tode betrübt, verliebt, entliebt, verpartnert, entpartnert, leidenschaftlich, engstirnig, erfolgreich, erfolglos, mit Kindern/Enkeln, ohne Kinder/Enkel, hetero, lesbisch, und ganz anders, auto, poli, multi….

Wir lesen, tanzen, singen, schreiben, schauen Filme, gehen zu Demos, halten Vorträge, feiern Parties, forschen, sammeln, suchen, finden, stranden, gehen baden, gehen über Bord, klettern, fallen, genießen, geben den Ton an, sind gut gelaunt, verstimmt, konstant, geduldig, ungeduldig, zickig, widerständig, frech, zart, witzig, schüchtern, kratzbürstig, charmant…

Was wir bieten?

  • einen Treffpunkt für Frauen in Augsburg
  • eine Bibliothek
  • Comingout-Gruppen für Lesben
  • den Frauenchor „LechCHORallen“
  • das Lesecafe
  • den Filmabend
  • Infos, Flyer und Zeitschriften rund ums Frauenleben
  • Feste und Discoabende
  • Räume für Vorträge, workshops, Gesprächsgruppen
  • Vernetzungsort für Augsburger Frauenprojekte
  • einen Ort für engagierte Feministinnen aus aller Frauen Länder

Was wir wollen?

  • einen respektvollen, wertschätzenden Umgang miteinander
  • einen geschützten Raum bieten für Frauen, Lesben, Frauen, die sich anders definieren, jenseits der Norm
  • eine demokratische, freiheitliche, egalitäre Gesellschaft
  • keinen Platz für frauenverachtende, rassistische, antisemitische Äußerungen
  • eine gewaltfreie, offene Kommunikation
  • absolute Tabus sind: Anwendung von Gewalt, insbesondere gegen Mädchen und Frauen, sexistische Darstellung in den Medien
  • keinen Fingerbreit für Nazis, RassistInnen, FundamentalistInnen