Frauenzentrum Augsburg e.V.

Willkommen – Bienvenue – Welcome

Neue Öffnungszeiten

Wir haben wieder Öffnungszeiten im Frauenzentrum! Jeden dritten Donnerstag im Monat öffnen wir von 17 bis mindestens 20 Uhr unsere Türen für alle interessierten FLINTA*.

Es gibt Tee, Bücher aus der Bücherei und die Gelegenheit zum Ratschen, Vernetzen und Planen. Wir freuen uns auf euch!

Willkommen sind Frauen, Lesben, inter, trans und agender Personen (FLINTA*).

 

 

Workshops: Landart & Jeux dramatiques

Die Künstlerin Christine Schwegler ist zu uns gestoßen und bietet tolle Workshops für Frauen an. Die Termine: LandArt: 11.12.2022 und 29.1.2023 jeweils 13:00 – 15:30, 13 Uhr (Treffpunkt vor dem FZ) // Jeux dramatiques: 16.12.2022 und 13.1.2023, jeweils 19:30 – 21:30

Weitere Informationen unter Veranstaltungen.

 

 

Beratungsstelle Lebis

Wir freuen uns sehr, euch berichten zu können, dass es im Frauenzentrum ab sofort eine Beratungsstelle für lesbische und bisexuelle Frauen gibt!

Wir bieten psychosoziale Beratung und Mentoring für lesbische, bisexuelle und queere Frauen und Mädchen sowie Nonbinaries. Alle Themen rund um sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität finden bei uns Platz: Wir beraten zum Coming Out, zu Sexualität, zu Identitätsfragen, in Beziehungskonflikten, zu Trennung/Scheidung, bei Diskriminierung und in allen anderen Fragen, die für die Frauen, die zu uns kommen, wichtig sind.

Terminvereinbarung unter: beratung@frauenzentrum-augsburg.de oder Tel. 0821-581100.

Die Beratungsstelle ist ein wichtiger Schritt für die gesamte Region:
In ganz Bayerisch-Schwaben gab es bisher keine Beratungsmöglichkeit speziell für lesbische und bisexuelle Frauen. Deshalb hat das Frauenzentrum seit mehreren Jahren nichts unbewegt gelassen, um ein solches Angebot auf den Weg zu bringen.

Viele Gespräche, Plena und Projektanträge später ist es nun soweit und wir konnten unser Angebot für psychosoziale Beratung und Mentoring beim Sommerfest des Frauenzentrums offiziell eröffnen.

Und hier der Flyer nochmal als pdf. Bitte gerne weiterverbreiten!

Apr
4
Sa
entfällt: Lesecafè im Frauenzentrum
Apr 4 um 15:00 – 18:00

Das Corona-Virus lässt uns das Lesecafé im April absagen. Leider.
Wir hoffen, dass es dann im Mai weiter gehen kann.

Herzlich Willkommen im Lesecafé, Maria und Elena freuen sich auf Euren Besuch !
Es gibt leckere Kuchen, Kaffee und Tees.

Wir treffen uns in der Regel immer am 1. Samstag im Monat.

Apr
21
Di
Vorerst leider keine Veranstaltungen
Apr 21 um 8:04 – Aug 31 um 23:45

Aufgrund der Corona-Krise sind vorerst alle geplanten Veranstaltungen abgesagt.

Wann das Frauenzentrum wieder eröffnet, werden wir so bald wie möglich bekannt geben.

Wir freuen uns schon heute darauf!

Mai
9
Sa
Schreibwerkstatt für Frauen
Mai 9 um 15:00 – 18:00

Die ursprünglich für 21. März geplante Schreibwerkstatt wird aus aktuellem Anlass verschoben. Neuer Termin ist voraussichtlich der 9. Mai 2020.

wie ich es anfangen kann, etwas mit meiner eigenen Stimme zu sagen“
Virginia Woolf

In regelmäßigen Abständen, die wir selbst festlegen, treffen sich Frauen an Samstagnachmittagen von 15.00 bis 18.00 Uhr zur Schreibwerkstatt im Frauenzentrum.
Unser Thema ist: Der Erinnerung nachschreiben.

Jede Teilnehmerin kann auch eigene Themenwünsche einbringen.
Anzahl der Teilnehmerinnen pro Treffen: maximal acht Frauen.

Leitung: Carmen Jaud, Autorin (Fachliteratur, Prosa, Lyrik) mit Zertifikat für Autobiografisches und Therapeutisches Schreiben.

Anmeldung erbeten unter: Carmen Jaud, 0821/151566 oder c_jaud@yahoo.de

Dez
13
So
Lesung: Die Ozeangefährten von Birgit Schmidmeier @ Online mit der Plattform zoom
Dez 13 um 17:00 – 18:30
Die Autorin Birgit Schmidmeier lädt an den nächsten Adventssonntagen zu einer kostenlosen Online-Lesung ihres Buches „Die Ozeangefährten“ ein. Das Ganze findet über die Plattform zoom statt.   Wenn ihr mitmachen wollt, findet ihr weitere Informationen auf ihrer Homepage: https://www.birgit-schmidmeier.de/termine/. Dort ist außerdem erklärt, wie ihr an einem Gewinnspiel teilnehmen könnt.
Dez
20
So
Lesung: Die Ozeangefährten von Birgit Schmidmeier @ Online mit der Plattform zoom
Dez 20 um 17:00 – 18:30
Die Autorin Birgit Schmidmeier lädt an den nächsten Adventssonntagen zu einer kostenlosen Online-Lesung ihres Buches „Die Ozeangefährten“ ein. Das Ganze findet über die Plattform zoom statt.   Wenn ihr mitmachen wollt, findet ihr weitere Informationen auf ihrer Homepage: https://www.birgit-schmidmeier.de/termine/. Dort ist außerdem erklärt, wie ihr an einem Gewinnspiel teilnehmen könnt.
Feb
5
Fr
Spinnboden: Reihe „7 Fragen an …“ @ Online via zoom
Feb 5 um 19:00

Das Lesbenarchiv und Bibliothek Spinnboden in Berlin veranstaltet Folgendes:

 

7 Fragen an … Klassiker*innen der queer-feministischen Theorie (ONLINE)

 

05. Februar 2021, Freitag, 19 Uhr (ONLINE):

 

„7 Fragen an JUDITH BUTLER“

 

 – Anmeldung notwendig an beratung@spinnboden.de –

 

mit Franziska Rauchut, M.A. (Berlin)

 

Dies ist eine Reihe, welche Leben und Werk von Klassiker*innen der queer-feministischen Theorie auf niedrigschwellige und kurzweilige Art und Weise vorstellen und diskutieren will. Alle dürfen die Fragen mitbringen, die sie schon immer mal stellen wollten.

 

Aber Achtung – es dürfen insgesamt nur 7 Fragen sein!

 

In der ersten Veranstaltung gab es die Fragen an Simone de Beauvoir, im Oktober ging es weiter mit Fragen an Adrienne Rich.

 

Nun folgt der vorläufig letzte Teil mit 7 Fragen an Judith Butler.

 

Eure Fragen – es dürfen gerne auch kuriose und kritische sein ‒ werden am Anfang eingesammelt und wir stimmen gemeinsam darüber ab, welche 7 Fragen uns in den kommenden 70 Minuten beschäftigen werden. Tipp: Legt Euch ein Smartphone neben Euren Computer – vielleicht werden wir es brauchen ;-).

 

Ein Angebot mit Workshopelementen für Frauen*, Lesben, Bi-, Trans-, Inter- und Queer-Personen.

 

Treffpunkt: Online, via Zoom (der Einladungslink wird per Mail verschickt)

Feb
26
Fr
Spinnboden: Workshop Wissenschaftliches Schreiben zu lesbischen und queer-feministischen Themen @ Online via zoom
Feb 26 um 18:30 – 21:00

Das Lesbenarchiv und Bibliothek Spinnboden in Berlin veranstaltet folgenden Workshop:

 

Workshop Wissenschaftliches Schreiben zu lesbischen und queer-feministischen Themen

mit Isabel Morgenstern, MA

 

nächster Workshop startet am 26. Februar 2021 (ONLINE)

 

– 4 Termine freitags und samstags –

 

Du schreibst an einer wissenschaftlichen Seminar- oder Abschlussarbeit? Oder arbeitest an einem Fachartikel, z.B. für eine wissenschaftliche Zeitschrift? Der praxis-orientierte Workshop richtet sich an Studentinnen, Wissenschaftlerinnen und Autorinnen, die Fachtexte zu lesbischen und queer-feministischen Themen verfassen und sich dafür Impulse und Austausch wünschen. Im Mittelpunkt steht auch die Frage, wie sich feministische Sichtweisen von Wissenskonstruktion und Autor*innenschaft auf eigene Positionen und Vorgehensweisen als Schreibende auswirken.

 

Der Workshop vermittelt Schreib- und Reflexionswerkzeuge für verschiedene Phasen des Schreibens vermittelt, u.a. zu Fragestellung, Konzeptentwicklung, Schreibstrategien, Überarbeitung und Zeitplanung. Zahlreiche praktische Übungen regen die Weiter-/Entwicklung Deiner eigenen Schreibpraxis an – egal an welchem Punkt der Arbeit Du Dich gerade befindest.

 

Die beiden Wochend-Termine sind nur zusammen belegbar.

 

Freitags, 26. Februar 2021, 18:30 Uhr – 21:00 Uhr

 

Samstags, 27. Februar 2021, 10:00 – 15:00 Uhr

 

Freitags, 12. März 2021, 18:30 – 21:00 Uhr

 

Samstags, 13. März, 10:00 – 15:00 Uhr

 

Durchgeführt wird der Workshop Wissenschaftliches Schreiben von Isabel Morgenstern, Wissenschaftslektorin, M.A. in Kreativem Schreiben, https://ihre-biografin.com.

 

Treffpunkt: Online, via Zoom

Teilnahmegebühr: 30 – 60 € (nach Selbsteinschätzung)

Anmeldung (erforderlich, da Anzahl auf 6 Teilnehmerinnen begrenzt) an beratung@spinnboden.de