Frauenzentrum Augsburg e.V.

  Willkommen – Bienvenue  – Welcome

FZ-Logo

„If I can’t dance I don’t want to be part of your revolution“

Emma Goldmann

Mrz
8
So
8. März, auf zum Frauen*streik 2020 ! @ Moritzplatz
Mrz 8 um 14:00 – 17:00

Wir kochen schon lange – wir machen einen Auflauf!

Das Frauen*streikkomitee Augsburg lädt ein zu einer lauten und bunten Kundgebung auf dem Moritzplatz mit anschließender Demonstration. Außerdem wird zu dezentralen Veranstaltungen am ganzen Wochenende aufgerufen.

Das FZ ist dabei!

Party zum Frauen*streik im Clity Club @ City Club
Mrz 8 um 17:00

Nach der Demo zum Frauen*streik geht es ab 17 Uhr weiter im C(l)ity Club!

Lilla Blue :: Internationaler Frauentag 2020 :: Leckamann @ Leckamann
Mrz 8 um 18:00 – 22:00

Lilla Blue spielt im Leckamann:

„Wir spielen schon lange – Maciek kocht einen Auflauf!

Im Anschluss an den Streik am 08.03.20 im Zuge des Internationalen Frauentags spielen wir für euch bei Leckamann :: Das Motto der Demo ist „Wir kochen schon lange – wir machen einen Auflauf“, organisiert vom Frauenstreikkomitee Augsburg
:: Wir werden selbst mitlaufen von 14-17 Uhr und anschließend ab 18 Uhr für euch im gemütlichen Yogakeller im Bleigäßchen die Saiten schwingen lassen, Leckamann schließt sich mit seinem Kochlöffel an.

Wir laden Euch deshalb herzlich ein, an diesem Sonntag mit uns zu demonstrieren und danach unserer Musik zu lauschen (femme folk-pop-rock). Gespielt wird ein Set aus unseren eigenen Songs der EP, die im Herbst 2020 rauskommt und außerdem Songs von starken Frauen.
Da am 21.02.20 unsere zweite Single rauskommt, haben wir auch noch was zu feiern, juhuuu!

Wir freuen uns auf euch!

Eintritt frei, Spenden sind aber natürlich erwünscht :)“

Mrz
14
Sa
Feministische Feierfreuden @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 14 um 16:00 – 23:45

Feministische Feierfreuden

Ob gemütlich, ausgelassen oder beides zusammen – beim Frauenfest mit Kneipe ist für jede etwas dabei.

Am 14.03. um 16 Uhr beginnen wir im und vorm Frauenzentrum gemütlich mit Kuchen, guten Büchern und ebensolchen Gesprächen. Nebenbei gibt es Do-it-yourself-Aktionen rund um das Thema Frauengesundheit.

Um 19 Uhr startet dann Teil eins der neuen, zweimonatlichen Frauen*kneipen-Reihe. Das Frauenzentrum verwandelt sich in eine Bar, inklusive feministischer Musik von Claire Waldoff bis Sookee und wir ratschen, tanzen und trinken bis in die Nacht hinein, so der Plan.

Also, ob alt, ob jung oder nichts von beiden: kommt zuhauf und bringt eure Freundinnen mit! Wir freuen uns auf Euch!

Mrz
23
Mo
abgesagt: LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 23 um 19:15 – 21:00

Aus aktuellem Anlass entfallen die nächsten Chorproben.
Weitere Infos rechtzeitig hier oder bei Claudia.

Wir proben immer montags von 19.15 Uhr bis 21 Uhr. Wenn Du Lust hast, mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906.

 

 

Apr
4
Sa
entfällt: Lesecafè im Frauenzentrum
Apr 4 um 15:00 – 18:00

Das Corona-Virus lässt uns das Lesecafé im April absagen. Leider.
Wir hoffen, dass es dann im Mai weiter gehen kann.

Herzlich Willkommen im Lesecafé, Maria und Elena freuen sich auf Euren Besuch !
Es gibt leckere Kuchen, Kaffee und Tees.

Wir treffen uns in der Regel immer am 1. Samstag im Monat.

Apr
21
Di
Vorerst leider keine Veranstaltungen
Apr 21 um 8:04 – Aug 31 um 23:45

Aufgrund der Corona-Krise sind vorerst alle geplanten Veranstaltungen abgesagt.

Wann das Frauenzentrum wieder eröffnet, werden wir so bald wie möglich bekannt geben.

Wir freuen uns schon heute darauf!

Apr
23
Do
AAF Sitzung im FZ @ Frauenzentrum Augsburg
Apr 23 um 19:00 – 21:30

Liebe AAF-Frauen*,
wir hoffen sehr, dass es Euch/Ihnen allen gut geht.

Heute melden wir uns wegen des nächsten Treffens, das wir für den 23.4. verabredet hatten.
Da aus unserer Sicht keine drängenden Themen anstehen, sind wir Sprecherinnen der Meinung, dass wir das Treffen verschieben sollten. Eine Video-Konferenz halten wir für nicht sehr sinnvoll.

Deswegen hier ein link zur Abstimmung über zwei Terminvorschläge im Mai:
https://terminplaner4.dfn.de/299OmoQ1mHCiYoGd
Bitte tragt Euch/tragen Sie sich ein bis spätestens 5.5..

Wir würden uns freuen, wenn wir uns im Mai begegnen könnten!!!
Gute Zeit und herzliche Grüße

Alexandra Magalhaes Zeiner
Dr.Marion Magg-Schwarzbäcker
Gabriele Zoczek

Mai
9
Sa
Schreibwerkstatt für Frauen
Mai 9 um 15:00 – 18:00

Die ursprünglich für 21. März geplante Schreibwerkstatt wird aus aktuellem Anlass verschoben. Neuer Termin ist voraussichtlich der 9. Mai 2020.

wie ich es anfangen kann, etwas mit meiner eigenen Stimme zu sagen“
Virginia Woolf

In regelmäßigen Abständen, die wir selbst festlegen, treffen sich Frauen an Samstagnachmittagen von 15.00 bis 18.00 Uhr zur Schreibwerkstatt im Frauenzentrum.
Unser Thema ist: Der Erinnerung nachschreiben.

Jede Teilnehmerin kann auch eigene Themenwünsche einbringen.
Anzahl der Teilnehmerinnen pro Treffen: maximal acht Frauen.

Leitung: Carmen Jaud, Autorin (Fachliteratur, Prosa, Lyrik) mit Zertifikat für Autobiografisches und Therapeutisches Schreiben.

Anmeldung erbeten unter: Carmen Jaud, 0821/151566 oder c_jaud@yahoo.de

Nov
24
Di
Was ist ein gutes Leben in der Krise? Die Corona-Pandemie aus Geschlechter- und Care-Perspektive @ Zeughaus, Reichlesaal (1.OG)
Nov 24 um 19:00 – 20:30

Die Veranstaltung ist als Präsenzworkshop geplant. Die Teilnehmer*innenzahl ist beschränkt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen behalten wir uns jedoch vor, sie ggf. digital abzuhalten.
Bitte melden Sie sich bis zum 17. November 2020 per E-Mail an unter:
fz-augsburg@gmx.de.



Die Covid19-Pandemie hat gezeigt: Care/Sorgearbeit ist eine essentielle Säule unserer Gesellschaft. Einerseits wurden z.B. Altenpfleger*innen und Krankenhauspersonal als „Held*innen“ beklatscht, andererseits fühlten sich viele Menschen massiv im Stich gelassen, wie z.B. Eltern oder pflegende Angehörige bei denen Unterstützungsstrukturen wegfielen. Gerade Frauen wurden in dieser Zeit überproportional zusätzlich belastet: als Erwerbstätige in „systemrelevanten“ („Frauen“-)Berufen, als Mütter und pflegende Angehörige. Manche beklagen daher Rückschritte in Sachen Gleichstellung und Geschlechterrollen.
Wir möchten in unserer Veranstaltung den gesellschaftlichen Umgang mit und die Auswirkungen von Corona mit Fokus auf Care und Geschlecht betrachten:
Welche (widersprüchlichen) Linien in Rollenerwartungen und Aufgabenteilungen zwischen den Geschlechtern zeigen sich? Welche Bilder von Familie und Lebensformen transportieren die Corona-Maßnahmen? Welche Sorgearbeit wird als „systemrelevant“ gewertet, welche vergessen? Was haben und hatten die Kontaktbeschränkungen für Auswirkungen auf dieMenschen? Und wie ist „gutes Leben“ und „gutes Care“ auch in Corona-Zeiten möglich?
Die Covid-19-Krise verstehen wir als Kristallisationspunkt gesellschaftlicher Entwicklungen, mit denen wir uns in diesem Workshop sozialwissenschaftlich auseinandersetzen und mit den Teilnehmer*innen ins Gespräch kommen möchten.

Die Veranstaltung ist als Präsenzworkshop geplant. Die Teilnehmer*innenzahl ist beschränkt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen behalten wir uns jedoch vor, sie ggf. digital abzuhalten.


Bitte melden Sie sich bis zum 17. November 2020 per E-Mail an unter:
fz-augsburg@gmx.de.



Die Referentinnen forschen als Sozialwissenschaftlerinnen an der OTH Regensburg und der Frauenakademie München zu den Themen Care, Gender und Wohnen im Verbundprojekt „WellCare“ (https://forschungsprojekt-wellcare.de). Die Veranstaltung wird vom Frauenzentrum Augsburg e.V. veranstaltet und ist gefördert durch die Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg.