Frauenzentrum Augsburg e.V.

Willkommen – Bienvenue – Welcome

FZ-Logo

„If I can’t dance I don’t want to be part of your revolution“

Emma Goldmann

 

 

 

Wir, das Frauenzentrum, rufen euch auf, dem Frauen*streikkomitee Augsburg Geld zu spenden.

Das schreibt das Frauen*streikkomitee:

„Unsere feministischen Veranstaltungen und Aktionen sind kostenfrei aber nicht umsonst. Wir brauchen immer wieder Geld, um Kosten für Materialien, Referent*innen-Honorare oder Drucksachen zu decken. Auch wenn wir für eine Welt kämpfen, in der Geld nicht mehr darüber entscheidet, was getan wird und was nicht.
Wenn du unserer ehrenamtliche Arbeit an der feministischen Utopie unterstützen willst, freuen wir uns über deine Spende. Egal ob viel oder wenig, egal ob einmalig oder als Dauerauftrag.
Falls du Fragen zu unserer Arbeit hast oder wissen willst, wie du uns sonst noch unterstützen kannst, schreibe uns gerne eine E-Mail oder eine Nachricht auf Facebook oder Instagram. Manchmal kooperieren wir mit anderen Institutionen und Organisationen, um unsere Projekte umzusetzen. In der Vergangenheit haben wir mit folgenden Institutionen erfolgreich zusammengearbeitet:
Frauenzentrum e.V., Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen, Petra-Kelly-Stiftung, Tür an Tür.“

Wenn ihr wollt und könnt, könnt ihr Spenden für das F*streikkomitee auf das Konto vom Frauenzentrum überweisen. Weitere Infos gibt es auf der Seite frauenstreikaux.blackblogs.org

Kontoinhaberin: Frauenzentrum Augsburg e.V.
IBAN: DE 66 72050000 0810404608
BIC: AUGSDE77XXX
Bank: Sparkasse Augsburg
Verwendungszweck: Frauen*streikkomittee oder ein spezielles Projekt deiner Wahl (z.B. Demo 8. März)

Mrz
7
So
F*streikkomitee: Gemeinsamer (Online-)Kinoabend + Diskussion: she works hard @ im Internet
Mrz 7 um 20:00

Ein fiktiver Dokumentarfilm. Sieben Künstler*innen/ Kulturarbeiter*innen verschaffen Einblicke über Ihre Utopien neu organisierter Arbeit. Im Anschluss gibt es eine Diskussion mit der Filmemacherin Kathrin Lemcke.

Anmeldung per E-Mail an frauenstreikaux[at]riseup.net, Betreff: she works hard

Mrz
8
Mo
F*streikkomitee & Theater Augsburg: Feministischer Audiowalk @ Augsburg
Mrz 8 – Mai 8 ganztägig

An verschiedenen Stationen in Augsburg hören Spaziergänger*innen mehr über Frauen*protest und Frauen*rechte damals und heute. Das Frauen*streikkomitee erzählt in der Audiowalk-App des Theaters Augsburg über das Leben und Wirken von Anna Pröll, Widerstandskämpferin und Aktivistin für Antifaschismus und Demokratie. Die Audioguide-App kann ab dem 8. März für 2 Monate kostenlos genutzt werden.

F*streikkomitee: Demo und Kundgebung @ Rathausplatz, Augsburg
Mrz 8 um 14:30

Die Krise steckt im System: Zusammen gegen Patriarchat und Kapitalismus!

Zusammen begehen wir einen kämpferischen 8. März. Mit Hygienekonzept, sodass sich alle sicher fühlen können. Treffpunkt am Rathausplatz.

Weitere Infos auf frauenstreikaux.blackblogs.org

Mrz
9
Di
F*streikkomitee: Workshop – Fat Acceptance und Feminismus @ im Internet
Mrz 9 um 18:00

In diesem Workshop mit Judith Schreier setzen wir uns mit der feministischen Geschichte der Fat Acceptance Bewegung auseinander und schauen, welche Aktualität diese in Bezug auf heutige Diskurse von Körper(formen) zwischen Body Positivity und Fat Acceptance hat. Außerdem wird es auch Raum für die eigene Auseinandersetzung mit dem Thema geben.

Der Workshop ist offen für alle. Anmeldung via Mail an frauenstreikaux[at]riseup.net, Betreff: Workshop Fat Acceptance und Feminismus

In Kooperation mit der Bewegungsstiftung.

Mrz
13
Sa
F*streikkomitee: (Online-)Kinoabend – Man for a day @ im Internet
Mrz 13 um 20:00

Was macht einen Mann zum Mann, was macht eine Frau zur Frau? Wie werden wir
„GE-GENDERED“? Der Film begleitet eine Gruppe von mutigen Frauen die das
Experiment vor der Kamera in einem Workshop mit der Performancekünstlerin und Gender-Aktivistin Diane Torr gewagt haben.

Anmeldung per E-Mail an frauenstreikaux[at]riseup.net, Betreff: man for a day

Mrz
14
So
F*streikkomitee: Online Streikcafé @ im Internet
Mrz 14 um 16:00

Wir treffen uns in gemütlicher Runde online und quatschen über feministische Themen.

Anmeldung per E-Mail an frauenstreikaux[at]riseup.net, Betreff: Streikcafé 14.03.

Radioshow: gestern, heute & morgen – feministisch leben @ im Internet
Mrz 14 um 18:00

Das Frauen*streikkomitee lässt den 08. März 2021 Revue passieren und spricht über feministisches Leben, Geschichte und Utopie. Online auf stayfm.com.

Apr
12
Mo
Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung: Planungstreffen safe abortion day
Apr 12 um 19:00
Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ist ein Zusammenschluss aus feministischen Organisationen, Parteien und Gewerkschaften und freuen uns immer auf neue Gesichter und Mistreitende!
Wir treffen uns ab April wieder jeden 1. Montag zur Planung für den safe abortion day am 28. September 2021.
Link für die online Sitzung gibt´s nach einer Anmeldung per Mail:
bfss-aux@riseup.net
Für alle neuen Gesichter: Es sind keine Vorkenntnisse über das Thema Schwangerschaftsabbrüche nötig, wer Interesse an selbstbestimmter Familienplanung und Frauen*rechte hat, ist herzlich willkommen!

 

Apr
15
Do
Sendepause – Programmmacherinnen zum Kaffeeklatsch beim F*Streik @ Im Internet über Bigbluebutton
Apr 15 um 18:00 – 20:00

Proberaum, Aufnahmestudio, Musikverlag und Sender – egal, ob professionell oder zum Spaß, auch heute sind Frauen* in der Musik- und Audiomedienlandschaft immer noch stark unterrepräsentiert. Zwischen 2012 und 2019 wurden nur 21,7% der 800 populärsten Songs in den US-Charts von weiblichen* Künstlerinnen performt und auch hinter der Bühne haben es Frauen* immer noch schwer, in der Branche Fuß zu fassen.
Klischees, dass es an Kreativität mangle, das nötige Durchsetzungsvermögen fehle, kein Interesse an Studiotechnik bestünde, oder Frauen* nur als Groupies eine Funktion erfüllten, halten sich – trotz des Aufkeimens eines vermeintlichen „Pop-Feminismus“ – immer noch hartnäckig und verstärken damit die Problematik, denn wo es an nicht cis-männlichen Rollenmodellen fehlt, fehlt auch vielen der Mut, die eigene Stimme zu finden.
Wir sprechen mit den Radio- und Podcastmacher*innen von „Bitte Wenden – Der Podcast“, „Frau Tacheles serviert“, „Fembreak“ und „Das Greenhorn“ über ihre Erfahrungen, die Herausforderungen, Chancen und ihre Wünsche in der immer noch primär männerdominierten Welt der Audiomedien.
Ihr wollt dabei sein? Schickt uns eine Mail an frauenstreikaux@riseup.net, dann bekommt ihr den Einladungslink!
„Im technischen Bereich gibt’s auch wahnsinnig wenig Frauen sogar noch weniger als auf der Bühne. Kaum eine Frau wird dazu ermuntert technisch zu basteln oder sich mal schmutzig zu machen.“
Mieze von Mia
Apr
25
So
Filmvorführung und Diskussion: „Anna, ich hab Angst um dich“ @ Im Internet über Bigbluebutton
Apr 25 um 20:00 – 22:00

Anna Pröll erzählt aus ihrem Leben im Widerstand gegen die Nationalsozialisten (ca. 80 min).

Anna Pröll ist 17, als sie verhaftet wird und insgesamt 4,5 Jahre in Haft bleibt. Die Jugendliche aus Augsburg-Pfersee verteilte mit zwei „Komplizen“ Flugblätter gegen das Nazi-Regime. In der Dokumentation erzählt die Anna von ihren Erlebnissen um 1933, von der Haft und ihrem Widerstand nach der Entlassung.

Das Frauen*streik-Komitee zeigt „Anna, ich hab Angst um dich“ von Josef Pröll. Der Regisseur beantwortet nach dem Film gerne Fragen zum Leben seiner Mutter und freut sich auf ein spannendes Gespräch.

Datum: 25.04.21
Zeit: 20 – 22 Uhr

mehr zum Film: https://www.anna-film.de/zum-inhalt/

Die Veranstaltung findet über bigbluebutton statt. Der Link zur Veranstaltung: https://augsburg.stream/b/mic-wda-32j

Tickets: kostenfrei

Wir würden uns über Spenden zur Begleichung der Lizenzgebühren freuen :leichtes_lächeln:
Kontodaten werden ebenfalls noch bekannt gegeben.