Frauenzentrum Augsburg e.V.

  Willkommen – Bienvenu  – Welcome

FZ-Logo

„If I can’t dance I don’t want to be part of your revolution“  Emma Goldmann

 

Mrz
2
Sa
Lesecafé in der FZ-Bibliothek @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 2 um 15:00 – 18:00

Zeit zum Bücher schmökern, zum miteinander reden …
Maria freut sich auf euch!

Mrz
4
Mo
LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 4 um 19:15 – 21:00

Die Chorproben der LechCHORallen im FZ finden auch im neuen Jahr, wie gewohnt, immer montags um 19.15 Uhr statt. Wenn Du Lust hast mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906. Zur Zeit singen wir neben Altbekanntem, Protestlieder aus der ArbeiterInnenbewegung, z. B. Bella ciao, ciao, ciao und La Lega. Es macht Spass ! Komm einfach vorbei und schnupper mal bei uns rein !

 

Mrz
8
Fr
Internationaler Frauentag
Mrz 8 um 14:00 – 18:00
8. März 2019 ! Frauenstreiktag in Augsburg

 

Das Frauen*streikkomitee Augsburg ruft auf zu

Kundgebung und Demo zum Frauen*streik am 8. März 2019 in Augsburg.

14:00 Uhr – Start: Kundgebung mit Redebeiträgen, Musik, Vorführungen am Moritzplatz

15:30 Uhr – Start Demo – Es wird laut !

18:00 Uhr – Schluss der Kundgebung am Moritzplatz

Weitere Infos findet Ihr unter: https://frauenstreik.org/
oder auf Facebook „Feminismus in Augsburg“.

Das Frauenzentrum beteiligt sich mit einem Auftritt der LechCHORallen mit Protestliedern aus der internationalen Frauenbewegung.

Kommt am 8. März zum Moritzplatz, reiht Euch ein !

Mrz
11
Mo
LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 11 um 19:15 – 21:00

Die Chorproben der LechCHORallen im FZ finden auch im neuen Jahr, wie gewohnt, immer montags um 19.15 Uhr statt. Wenn Du Lust hast mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906. Zur Zeit singen wir neben Altbekanntem, Protestlieder aus der ArbeiterInnenbewegung, z. B. Bella ciao, ciao, ciao und La Lega. Es macht Spass ! Komm einfach vorbei und schnupper mal bei uns rein !

 

Mrz
18
Mo
LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 18 um 19:15 – 21:00

Die Chorproben der LechCHORallen im FZ finden auch im neuen Jahr, wie gewohnt, immer montags um 19.15 Uhr statt. Wenn Du Lust hast mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906. Zur Zeit singen wir neben Altbekanntem, Protestlieder aus der ArbeiterInnenbewegung, z. B. Bella ciao, ciao, ciao und La Lega. Es macht Spass ! Komm einfach vorbei und schnupper mal bei uns rein !

 

Mrz
25
Mo
LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Mrz 25 um 19:15 – 21:00

Die Chorproben der LechCHORallen im FZ finden auch im neuen Jahr, wie gewohnt, immer montags um 19.15 Uhr statt. Wenn Du Lust hast mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906. Zur Zeit singen wir neben Altbekanntem, Protestlieder aus der ArbeiterInnenbewegung, z. B. Bella ciao, ciao, ciao und La Lega. Es macht Spass ! Komm einfach vorbei und schnupper mal bei uns rein !

 

Apr
1
Mo
LechCHORallen – Chorprobe @ Frauenzentrum Augsburg
Apr 1 um 19:15 – 21:00

Die Chorproben der LechCHORallen im FZ finden auch im neuen Jahr, wie gewohnt, immer montags um 19.15 Uhr statt. Wenn Du Lust hast mit uns zu singen, melde Dich bitte bei unserer Chorleiterin Claudia, mobil 0177 3512906. Zur Zeit singen wir neben Altbekanntem, Protestlieder aus der ArbeiterInnenbewegung, z. B. Bella ciao, ciao, ciao und La Lega. Es macht Spass ! Komm einfach vorbei und schnupper mal bei uns rein !

 

Apr
4
Do
Frauenbündnis gegen Rechts
Apr 4 um 19:30 – 21:30
Apr
6
Sa
Lesecafé in der FZ-Bibliothek @ Frauenzentrum Augsburg
Apr 6 um 15:00 – 18:00

Zeit zum Bücher schmökern, zum miteinander reden …
Maria freut sich auf euch!

Lesung mit Carmen Jaud
Apr 6 um 15:30 – 18:00

Carmen Jaud liest ihre Erzählung
BEI MIR WAR ES SCHÖN

Carmen Jaud ist Autorin für Lyrik, Prosa und Fachliteratur. Sie veröffentlicht in Anthologien und Printmedien der Bereiche Bildung und Kunsterziehung. Ihre Erzählung „Bei mir war es schön“ wurde in die Anthologie zum Schwäbischen Literaturpreis 2018 aufgenommen. Die Geschichte erzählt vom Aufwachsen auf dem Lande in den Sechziger Jahren, von der Rolle, die Schönheit dabei spielte und von einem Ende, das keiner erwartet hat.